fix und fertig bietet Arbeit suchenden Menschen, die auf Grund ihrer Suchtkrankheit (gemeint Abhängigkeiterkrankung von illegalen und/oder legalen stofflichen Suchtmitteln) am regulären Arbeitsmarkt chancenlos sind, Arbeitsplätze an. Konkret richtet sich unser Angebot an:

  • aktiv konsumierende Personen
  • Personen in einem Subtitutionsprogramm mit verschriebener oder nicht verschriebener Zusatzmedikation
  • Personen nach (Teil)entzug mit oder ohne verschriebener Zusatzmedikation
  • Gänzlich  oder teilabstinente Personen